Frankfurt am Main – 22. April 2013. Embarcadero Technologies, ein führender
Anbieter von Software zum Entwickeln von Anwendungen und Datenbanken, hat mit
RAD Studio XE4 ab sofort eine neue Suite für App-Entwickler im Programm. Das neue
Paket ist ideal, wenn native Apps für PCs, Tablets oder Smartphones rasch marktreife
erlangen sollen. Von Entwicklern für Entwickler konzipiert, können Anwenderteams mit
RAD Studio XE4 auf einer Codebasis und entlang eines einheitlichen Zeitplans
arbeiten – ohne dabei Performanceverluste in Kauf nehmen zu müssen.

Echte native Anwendungen greifen direkt auf die Gerätehardware zu, ohne Scripting
oder Übersetzungsschichten. Entwickler haben somit bei nativen Apps mehr Kontrolle
und können für mehr Sicherheit sowie größere Anwenderzufriedenheit sorgen. Viele
der aktuellen Multi-Device-Angebote bauen auf virtuellen Implementierungen auf oder
werden während des Ausführens interpretiert. Sie sind somit keine echten nativen
Apps.

„In diesem Jahr wird fast eine Milliarde Smartphones ausgeliefert werden und erstmals
werden wahrscheinlich mehr Tablets verkauft als PCs“, sagt Michael Swindell, Senior
Vice President für Produkte bei Embarcadero. „Gleichzeitig stehen ISVs und
Unternehmen unter dem Druck, rasch über diverse Geräteplattformen hinweg eine
große Zahl an Anwendern zufrieden zu stellen. Anders als Mobile-Entwicklerlösungen,
die auf HTML5 oder JavaScript basieren, können Organisationen mit RAD Studio XE4
skriptfreie, wahrhaft native Apps für Smartphones, Tablets, Windows-PCs und Macs
erschaffen. Und das alles auf einer einzigen Codebasis.“

RAD Studio XE4 erlaubt Multi-Device-Entwicklung für ARM- und Intel-Endgeräte,
darunter iPhone, iPod Touch, iPad, Mac OS X, Windows, Slate PCs oder Surface Pro.
Zu den Vorteilen des neuen Pakets gehören:


- App-Entwicklung für Multi-Device
Mit RAD Studio XE4 können Entwickler Apps programmieren, die für
verschiedene Geräteplattformen kompiliert und optimiert werden. Da
Entwicklungsressourcen vereinheitlicht werden – eine Codebasis, ein Team,
ein Zeitplan –, reduziert sich auch die Komplexität beim Erstellen von Apps für
verschiedene Plattformen.

- Programmieren von echten, nativen Anwendungen
Das Entwickeln von nativen Anwendungen verhilft zur besten Performance
sowie dem höchsten Sicherheitsniveau und kommt ohne Scripting-Engines und
virtuelle Maschinen aus. Entwickler können also die Möglichkeiten des
jeweiligen Endgeräts voll ausreizen, was wiederum der Anwenderzufriedenheit
zugute kommt.

- Rapid Prototyping auf dem Endgerät
Entwickler und Designer können im Nu code-freie grafische Dummys erstellen,
die auf echte oder simulierte Daten zugreifen und diese auf der angepeilten
Hardware (PC, Smartphone, Tablet) installieren. Wahlweise lässt sich das
Endgerät auch auf Mac oder Windows-PC emulieren. Kunden und Entwickler
kommen so zu wesentlich präziseren und eindrucksvolleren Prototypen.

Zu den Kernfunktionen von RAD Studio XE4 gehören:
- Vollwertiges Anwendungs-Framework für iOS, Windows und Mac OS X;
Unterstützung für Android in Kürze.
- Grafisches Designtool zum Gestalten von Nutzerschnittstellen für iOS,
Windows und Mac OS X; es werden jeweils verschiedene Endgeräte,
Auflösungen und Displayausrichtungen unterstützt.
- iOS-Bedienelemente in nativer Optik; Unterstützung von iOS-Funktionen wie
Bewegungs- und Kamerasensoren, Geolokalisierung, Share Sheets und
Hinweisdiensten.
- Lokale Datenbankunterstützung für SQLite, IBLite und InterBase Embedded
ToGo.
- Integrierte Multi-Tier-Anbindung für Oracle, Sybase, IBM DB2, InterBase,
MySQL, Microsoft SQL Server, Microsoft Azure, Amazon Web Services,
SOAP, REST-Services und anderen.

„Die Ankündigung des neuen Produkts ist toll”, sagt Gary Barnett, Principal Analyst bei
Ovum. „Embarcadero knüpft damit an seine beeindruckende Reihe von profunden
Entwicklertools an. Entwickler können damit Multi-Device-Anwendungen schreiben,
die wahrhaftig nativ sind für die jeweilige Plattform. Dabei können die Programmierer
stets mit ein und derselben Codebasis in immer der gleichen Entwicklungsumgebung
arbeiten.”

Kundemeinungen
„Angesichts des allgegenwärtigen Trends hin zu Multi-OS haben Entwickler
händeringend nach einer Integrierten Entwicklungsumgebung (IDE) gesucht, die
Sourcecode verlässlich wiederverwendet. Embarcadero hat heute schon die
Basistechnik für zukünftige Mobil-Anwendungen, inklusive der später im Jahr
verfügbaren Unterstützung für Android. RAD Studio XE4 ist die erste wirklich native
IDE für Multi-Plattform-Entwicklungen.“

- Simon Choi, President und Chefentwickler, MaxPaper

„Die iOS-Unterstützung durch RAD Studio XE4 ist grandios und die Menge an Code-
Wiederverwendung sehr hoch. Ich selbst habe problemlos eine Anwendung zum
Betrachten und Abspeichern von Excel-Dokumenten mit mehr als 600.000 Codezeilen
von Windows migriert. Die neue RAD-Studio-Version ist in der Tat beeindruckend.“
- Adrian Gallero, Produktmanager, tms software

Verfügbarkeit
RAD Studio XE4 ist ab sofort bei Embarcadero und bei Embarcadero-Partnern
erhältlich. Download einer Gratisversion zum Testen:
http://www.embarcadero.com/products/rad-studio/downloads

Über RAD Studio
Embarcadero RAD Studio XE4 ist eine Suite zum Entwickeln von nativen Apps für PCs, Tablets oder
Smartphones. Entwickler bringen Multi-Device-Anwendungen mit RAD Studio XE4 rasch zur Marktreife.
Zu RAD Studio gehören die preisgekrönten Entwicklungsumgebungen Delphi, C++Builder und HTML5
Builder. Weitere Informationen finden sich im Internet unter http://www.embarcadero.com/products/radstudio.

Über Embarcadero Technologies
Embarcadero Technologies, Inc. ist der führende Anbieter von Software-Werkzeugen, die
Anwendungsentwickler und Datenbankspezialisten in die Lage versetzen, Applikationen und
Datenbanken in heterogenen IT-Landschaften effizienter zu planen, einzurichten und zu unterhalten.
Über 90 der Fortune 100 Unternehmen und eine aktive Gemeinschaft von mehr als drei Million Benutzern
weltweit vertrauen auf Embarcaderos preisgekrönte Produkte, um Kosten zu optimieren, rechtlichen
Vorgaben zu entsprechen und Entwicklung und Innovation zu beschleunigen. Embarcadero wurde 1993
gegründet, hat seinen Hauptsitz in San Francisco und ist mit zahlreichen Büros weltweit vertreten.
Weitere Informationen: www.embarcadero.com

Pressekontakt:
Martina Prinz
Embarcadero EMEA Marketing Manager
E-Mail This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.">This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Timothy K. Göbel
Brand+Image
Kaagangerstr. 36
82279 Eching a. Ammersee
+49 8143 99 268 34
www.brandandimage.de