RAD Studio 10.3.2 ist ab sofort verfügbar! Weitere Infos

Hier finden Sie unsere aktuellen Angebote

RAD Studio Features

Schnelles, integriertes Entwerfen und Entwickeln moderner Anwendungen

oder fordern Sie eine Produktdemo an

Debugging

Finden Sie schneller die Ursache von Fehlern mit dem integrierten plattformübergreifenden nativen Debugging. Mit der RAD Studio-IDE können Sie ein Debugging für Anwendungen durchführen, die remote auf Windows, macOS, iOS, Android und Linux ausgeführt werden!

Bedingte Haltepunkte

Sie können beim Test jederzeit die Programmausführung an einer gewünschten Position oder bei Eintreten einer bestimmten Bedingung anhalten und das Debugging Ihrer Anwendung mithilfe von Haltepunkten durchführen. Durch Festlegung von Haltepunkten im Quellecode und beim Laden von Modulen vor und während einer Debugging-Sitzung im Quelltext-Editor können Entwickler sofort feststellen, wie der Programmcode zur Laufzeit ausgeführt wird und wie die Werte verarbeitet werden.

Bedingte Haltepunkte
Untersuchen Sie den kompletten Aufruf-Stack

Untersuchen Sie den kompletten Aufruf-Stack

Mit Haltepunkten haben Entwickler die Möglichkeit, die Ausführung mit dem Aufruf-Stack zurückzuverfolgen. Sie können damit feststellen, welchen Weg der ausgeführte Programmcode bis zur aktuellen Position genommen hat und wie es zum jeweiligen Ausführungsstand des Programms gekommen ist.

Wenn Sie eine Multi-Thread-Anwendung ausführen, lassen sich die Aufruf-Stacks für jeden Thread gesondert anzeigen.

Wie lautet der aktuelle Wert?

Sie können auf schnelle Weise den aktuellen Wert einer Variablen einblenden, wenn Ihr Programm beim Debugging angehalten wird. Wenn Sie den Mauszeiger auf einen Variablennamen im Quelltext-Editor setzen, wird ein Kurzhinweis angezeigt.

Wie lautet der aktuelle Wert?
Plattformübergreifendes Live Debugging

Plattformübergreifendes Live Debugging

Führen Sie ein Debugging auf jedem Gerät durch! Stellen Sie Ihre Anwendung auf jedem iOS-, Android- oder Mac-Gerät bereit und führen Sie dafür ein Debugging wie bei einer lokalen Ausführung durch. Es stehen Ihnen Haltepunkte, Stack-Überprüfungen, Kurzhinweise und eine Ausdruckauswertung auf lokalen wie Remotecomputern mit einem Live-Debugging für alle Deployment-Plattformen zur Verfügung.

Ermitteln Sie eventuelle Probleme und führen Sie eine Neukompilierung sowie eine Bereitstellung direkt aus der RAD Studio-IDE durch, um dann sofort das Debugging für die aktualisierte Anwendung fortzusetzen.