Bis zu 40% sparen bei den Black Friday/Cyber Monday Angeboten Weitere Infos

Save 20% on C++Builder Subscription (Pro Term) License Weitere Infos

RAD Studio 11.2 Alexandria ist verfügbar Weitere Infos

See What's New in RAD Studio 11.2 Zur Wiedergabe

Entdecken Sie die brandneue Getit-Seite

Attraktive Rabatte auf InterBase 2020 für OEM oder VARs – Vertrieb

Verlängern Sie jetzt Ihre Update Subscription Lizenz! Weitere Infos

Neue Funktionen in RAD Studio 11.2

Qualitätsorientierte Version mit neuen Tools und IDE-Verbesserungen,
verbesserte Benutzerfreundlichkeit, Leistung und Stabilität
RAD Studio
RAD Studio Resources

PDF's, Videos & Courses of the Product

Neue Funktionen in 11.2


Delphi iOS Simulator

RAD Studio 11.2 bietet iOS-Simulator-Unterstützung für die Delphi-Sprache mit der Möglichkeit, iOS-Simulator-Binärdateien für macOS-Geräte zu generieren, die auf ARM-64 (M1- oder M2-CPUs) laufen. Dadurch können Entwickler ihre Delphi-Anwendungen mit dem iOS-Simulator auf verschiedenen Apple-Geräten und auf mehreren Formfaktoren testen, ohne die spezielle Hardware kaufen zu müssen.

Delphi iOS Simulator




Support für Android API Level 32

Die IDE unterstützt die Android API Level 32 (ab API Level 30 in 11.1), das von Google Play ab November 2022 benötigt wird. Das Installationsprogramm wurde auch aktualisiert, um das Eclipse Temurin JDK 11 anzubieten, das von den neuesten Android SDK-Tools benötigt wird.

Android API Level 32




LLDB für Delphi for Linux

Die Linux-Toolchain von Delphi verwendete zuvor GDB zum Debuggen. 11.2 wechselt zu LLDB, was eine starke Qualitätsverbesserung sowohl bei den Funktionen als auch bei der Syntaxunterstützung der Delphi-Sprache bietet. LLDB wurde auf Version 12 aktualisiert und für den iOS-Simulator übernommen, zusammen mit der bestehenden Verwendung von LLDB für C++ Win64- und Delphi-Plattformen für macOS, iOS und Android 64.

LLDB for Delphi for Linux




IDE-Unterstützung für Markdown, VCL-basierte HTML-Vorschau

Öffnen und bearbeiten Sie Markdown-Dateien (.md) und sehen Sie sich eine gerenderte Rich-Text-Ansicht auf der Registerkartenvorschau an. Das Markdown-Rendering umfasst Unterstützung für Tabellen und andere spezielle Tags. Auf ähnliche Weise werden HTML-Dateien als formatiertes HTML innerhalb der IDE mit einem neuen nativen VCL-basierten Viewer gerendert. Der Dialog „Projektseitenoptionen“ ermöglicht es Benutzern jetzt, eine Markdown-Datei anstelle einer HTML-Datei als „Projektseite“ oder Readme anzugeben.

IDE Support for Markdown, VCL-Based HTML preview




Wegweisende Neuerungen seit 11.0 Alexandria



C++Builder CodeInsight Update

Das 11.1.5 C++Builder Code Insight Update ist eine Qualitätsversion für C++Builder und RAD Studio Kunden, die C++ einsetzen, und konzentriert sich auf die Verbesserung der Code-Vervollständigung und verwandter Funktionen für C++. Da es sich ausschließlich auf C++ konzentriert, hat es keinen Nutzen für Delphi-Kunden und wir empfehlen Delphi-Kunden nicht, es zu installieren. 11.1.5 ist eine vollständige Installation und enthält alle Hotfixes, die für 11.1 veröffentlicht wurden.

RAD Studio 11.1.5 C++Builder CodeInsight Update is Here!




Verbesserte IDE und Benutzerfreundlichkeit!

Die RAD Studio IDE ist der Hauptfokus der Version 11.1, mit dem Ziel, die in den letzten Versionen eingeführten Funktionen weiter zu verbessern. 11.1 kombiniert die High-DPI-Unterstützung mit Verbesserungen beim Remote-Desktop-Zugriff für eine engere und effektivere Zusammenarbeit im Team.

Die High-DPI-Designer für VCL und FireMonkey und der Formulardesigner für VCL wurden verbessert. Die neue Willkommensseite bietet jetzt Hintergrundbilder und unterstützt benutzerdefinierte Rahmen mit einer neuen Open Tools API.

Improved IDE And User Experience!




Verbessertes Code Insight!

Code Insight für beide Sprachen, Delphi und C++, ist jetzt verbessert worden. Die C++-Implementierung, die auf der Architektur des Language Server Protocol und cquery basiert, hat sich in Bezug auf Qualität und Leistung erheblich verbessert. Die LSP-Engine für Delphi wurde ebenfalls stark verbessert, so dass die meisten Projekte zwischen 5 bis 30 Mal schneller geladen und die Fehlerinformationen aktualisiert werden. Typparameter sind jetzt sichtbar, wenn eine Klassendeklaration vervollständigt wird, T in eine generische Deklaration eingeschlossen wird und Set-Typen angezeigt werden.

Improved Code Insight!




Leistungsfähigere Compiler und Debugger!

Verbesserte Stabilität und Leistung von Delphi und C++ Compilern für verschiedene Plattformen. Die Delphi macOS 64-Bit-ARM- und Android 64-Bit-Debugger basieren jetzt auf der LLDB-Debugger-Architektur, die bereits für den Delphi iOS 64-Bit-Debugger verwendet wurde. Damit sind die Delphi-Debugger für die meisten unterstützten Plattformen auf dieser Technologie vereinheitlicht, um auf diese Weise eine zunehmend bessere Qualität zu liefern. Darüber hinaus gibt es Qualitätsverbesserungen an der C++ STL und RTL, einschließlich einer besseren Delphi-RTL-Integration, wie die Verbesserung dynamischer Arrays mit STL-Iteratoren.

More Powerful Compilers And Debuggers!




Umfangreichere RTL, UI und Datenbank Bibliotheken!

Optimierungen und Qualitätsverbesserungen am Delphi-RTL-Kern in der Version 11.1. Es gibt eine neue TURLStream-Klasse, ein TStream-Abkömmling mit Unterstützung für asynchrone Operationen. Unterstützung für Windows 11 und Server 2022 in der TOSVersion-Datenstruktur.

VCL-Verbesserungen für TTreeView, TRichEdit, TEdgeBrowser, TLabelledEdit und TNumberBox, Flackern und DoubleBuffering, VCL High-DPI und Skalierung. Neue Demo über GetIt, die die Verwendung der WinUI 3-Bibliothek in Delphi zeigt. FireMonkey-Qualitätsverbesserungen für TListView, verbesserte Android-SDK-Integration, TWebBrowser, Windows-Probleme mit hohen DPI-Werten und Leistung.

Richer RTL, UI and Database Libraries!




Integration und neue Zielplattformen!

Seit der Version 11 Alexandria erhalten Enterprise- und Architect-Kunden eine Vorschau auf das neue AWS-SDK für Delphi (lizenziert von Appercept) und weitere Versionen werden erwartet. Embarcadero-Kunden haben außerdem Zugriff auf kostenlose Delphi-UI-Bibliotheken für Python-Entwickler und können auch Python-Bibliotheken in RAD Studio-Anwendungen verwenden. RAD Studio 11.1 bietet offizielle Unterstützung für Betriebssysteme, die nach der Auslieferung von 11.0 veröffentlicht wurden: Windows 11, macOS 12 Monterey, iOS 15, und Android 12!

Integration With AWS And Python!




Qualitätsverbesserungen und Fehlerbehebungen!

Die Version RAD Studio 11.1 Alexandria ist stark qualitätsorientiert und konzentriert sich auf von Kunden gemeldete Probleme und Support-Eskalationen. Diese Version bietet Korrekturen für 632 Fehler, die auf der Qualitätsportal-Website gemeldet wurden, und erfüllt 30 Funktionsanforderungen von Kunden.

Quality Improvements And Bug Fixes!




Nutzen Sie RAD mit 4K+-Monitoren!

RAD Studio 11 unterstützt Hochauflösung für die IDE. Entwickler haben damit die Möglichkeit, mit größeren Bildschirmen und höherer Auflösung zu arbeiten. Die Unterstützung der neuesten 4K+-Monitore mit Hochauflösung bietet zusätzlichen Komfort für die tägliche Entwicklungsarbeit mit glatteren und schärferen Schriftarten. Die Hochauflösung ist für alle IDE-Fenster verfügbar, auch für die VCL, den FMX-Formular-Designer und den Quelltext-Editor.





VCL-Stile werden jetzt in der Entwurfsphase angezeigt!

VCL-Stile werden jetzt für die Entwurfsphase unterstützt. Prototypen für attraktive UIs lassen sich noch schneller erstellen, da Sie in der Entwurfsphase sofort prüfen können, wie Ihre gestalteten Formulare und Steuerelemente bei der Ausführung optisch wirken.

Durch die Darstellung von Stilen in der Entwurfsphase und deren Wirkung auf die UI zur Laufzeit wird der gesamte Entwurfs- und Testprozess für moderne UIs verbessert. Dies ermöglicht eine schnellere Entwicklung optimierter UIs und ist insbesondere bei speziellen Stilen für einzelne Steuerelemente hilfreich.

Use VCL Styles at Design Time!




Unterstützung und Stile für Windows 11

Windows 11 wird mit integrierter MSIX-Generierung unterstützt. Die WebBrowser-Komponente für Windows bietet Unterstützung sowohl für das IE ActiveX- als auch für das neue WebView-2-Steuerelement von Microsoft (Chromium-basiertes Edge).

Mithilfe des erweiterten VCL-Formular-Designers lassen sich mit Live-Tipps und Layoutrichtlinien visuell native Windows-Anwendungen erstellen. Außerdem wurden die Delphi- und C++-RTL für 32-Bit-Windows und 64-Bit-Windows erweitert.

Support and Styles for Windows 11




Stellen Sie für die M-Reihe von Apple Silicon bereit!

Kompilieren Sie für macOS (M-Reihe von Apple Silicon) und nutzen Sie das neue universelle Paket für eine Bereitstellung im AppStore. Sie können jetzt sowohl für vorhandene Intel- als auch für die neue M-Reihe der macOS-Prozessoren (Apple Silicon) kompilieren. Durch Kompilieren für die neuesten Prozessorversionen lassen sich die Leistung für alle Plattformen optimieren und universelle Pakete für den macOS-AppStore erstellen.

Deploy on M-Series Apple Silicon!




Remote-Unterstützung

Durch die verbesserte Unterstützung von Remote-Desktop für VCL und IDE können Entwickler auch außerhalb des Büros zusammenarbeiten. Dazu wurde das Debugging für Remote- und lokale 64-Bit-Windows- und macOS 64 Bit-Anwendungen (Intel und ARM) verbessert. Die erweiterte Unterstützung von Remote-Desktop steigert die Teameffizienz und trägt auch zur Verbesserung der Wirtschaftlichkeit bei.

Work Remotely!

Funktionen, die Ihnen mehr ermöglichen




IDE
  • In der IDE werden Hochauflösung auch für die neuesten 4K+-Monitore sowie eine glattere und schärfere Darstellung aller Schriftarten und Symbole unterstützt.
  • Verbesserte Nutzung mehrerer Monitore und Fenster: Sie können Programmcode für ein Formular in mehreren Fenstern gleichzeitig entwerfen und bearbeiten.
  • Komplette Neugestaltung der Willkommensseite mit einem nativen Erscheinungsbild und einer vollständig auf die IDE abgestimmten UI sowie mit anpassbarem Layout und Inhalt.
  • C++-Codeformatierung: Automatisieren Sie das Layout Ihres C++-Codes mithilfe des Clang-Formats.
  • IDE-Unterstützung für Markdown-Dokumente und VCL-basierte HTML-Vorschau.
  • Hervorhebung von inaktivem Code im Code-Editor.
  • Verbesserte Remote-Desktop-Unterstützung für VCL und IDE.
  • Richtlinien für die FireMonkey-Entwurfsphase: Erstellen Sie Prototypen schneller mit visuellen Linien und mit erweiterter Unterstützung für Ränder und Innenabstand.
VCL
  • Die Komponente RichEdit wurde aktualisiert, um XP-Abhängigkeiten zu entfernen. Außerdem wurden dem TRichEdit-Steuerelement neue Features hinzugefügt.
  • Durch Unterstützung von VCL-Stilen in der Entwurfsphase lassen sich Prototypen für attraktive UIs noch schneller erstellen, da Sie in der Entwurfsphase sofort prüfen können, wie Ihre gestalteten Formulare und Steuerelemente bei der Ausführung optisch wirken.
  • Die VCL-Bibliothek wurde für die Verwendung des WebView 2-Steuerelements von Microsoft sowohl in TEdgeBrowser- als auch in TWebBrowser-Komponenten verbessert, mit besserer Unterstützung für UserDataFolder- und ExecutableFolder-Konfigurationen.
  • Es werden jetzt Kontrollkästchen in TreeViews unterstützt, wobei jeder Knoten drei Status (Teilweise, Abgeblendet, Ausgeschlossen) für die Anpassung der UI unterstützt.
  • Neu – TLabelDBEdit bietet eine datenbezogene Version von TLabelEdit für die schnellere Erstellung von Prototypen.
  • Es wurde eine Vielzahl von Verbesserungen vorgenommen wie die Festlegung von Standard-Formulargröße und -schriftart, das Hinzufügen einer Kopierschaltfläche für das Exception-Dialogfeld, Ränder für Memo und RichEdit und vieles mehr.
FMX
  • Die Unterstützung der FMX-Hochauflösung für Windows und Desktop-PCs wurde mit einer erkennbar hochwertigen Desktop-UI verbessert.
  • Verbesserte TPathData-Verarbeitung und -Rendering in der FireMonkey-Bibliothek, einschließlich quadratischer Bézier-Kurvenbefehle und anderer Transformationen.
  • Es wird nun das WebView-2-Steuerelement (Edge Chromium) von Microsoft in der WebBrowser-Komponente unterstützt.
  • Außerdem werden die neueste Android 32 API sowie die neuesten Billing APIs
  • Darüber hinaus bietet FMX eine Android-Unterstützung für mehrere Classes.DEX-Dateien zur vereinfachten Einbindung von externen Android-Abhängigkeiten.
Platforms
  • Delphi macOS 64bit ARM compiler and toolchain that includes building universal binaries for Intel/Arm AppStore submissions
  • Sehen Sie sich Ihre Apps mit dem iOS-Simulator für Delphi an, indem Sie Binärdateien für macOS-Geräte generieren, die auf ARM-64 (M1- oder M2-CPUs) ausgeführt werden.
  • LLDB-Debugging für die Linux-Toolchain von Delphi.
  • Für Delphi werden binären Dezimalzahlen und Zifferntrennzeichen unterstützt.
  • Die Toolkette für C++ wurde verbessert und mit RTTI im Delphi-Stil für C++-Typen generalüberholt. Dazu gehört auch die Verwendung von typeid für Typen im Delphi-Stil.
  • C++Builder Code Insight-Verbesserungen für cquery und bessere Anpassung des LSP-Verhaltens
  • Verbesserte RTTI im C++-Stil für Delphi-Typen.
  • Qualitätsverbesserungen für CMake und stark verbesserte Exception-Behandlung für Win32 und für Win64.
RTL
  • RTL-Qualitätsfokus: TZipFile, 64-Bit-Verbesserungen für große Datenstrukturen, Bluetooth LE.
  • Record Helper für TDateTime in System.DateUtils.
  • Mithilfe von Record Helper für TCurrency in System.SysUtils wird die Verwendung von Währungen vereinfacht.
  • Die C++-RTL wurde in verschiedener Hinsicht verbessert. Dazu gehört die Nutzung von make_shared und make_unique für Delphi-Klassen, die Unterstützung von string_view für Delphi-Strings sowie eine vereinfachte Delphi/C++-String-Umwandlung.
LSP
  • Nutzen Sie Visual Studio Code zur Bearbeitung des Delphi-Quellcodes mit kompletter Programmierhilfe.
  • LSP-Erkennung von Include-Dateien.
  • Automatischer Neustart des LSP-Servers.
  • Automatische Programmierhilfe mit der Tabulator-Taste.
  • Class Helper-Unterstützung.
  • Vorschläge beim Zuweisen von Arrays.
Data
  • FireDAC bietet in der neuen Version spezielle Verbesserungen für PostgreSQL-, Oracle- und Firebird-Datenbanken.
  • Die aktualisierte FireDAC-Bibliothek unterstützt den neuesten Microsoft ODBC-Treiber für SQL Server, die neue Transaktionsfunktion von MongoDB, verbesserte FDMonitor- und FDExplorer-Tools, Texteditor-Unterstützung für SQL-Syntaxhervorhebung im FireDAC-SQL-Texteigenschaftseditor und reFind-Dateien für die Migration von dbGo-Projekten (klassisches ADO). FireDAC.
  • Der aktualisierte RAD-Server verfügt über eine Option zum Ablaufen von Authentifizierungstoken/Sitzungen, IP-Adresse und Datum/Uhrzeit für die Protokollierung sowie eine vereinfachte Erstellung von Client-Anwendungen mit der EMSFireDACClient-Komponente.
  • Die HTTP- und REST-Client-Bibliotheken wurden mit einer Zeitüberschreitungsfunktionalität erweitert und unterstützen HTTP/2-, TLS 1.3- und Base64-URL-Codierung.
  • Die neue Komponente TRESTRequestDataSetAdapter vereinfacht das Hochladen von Datenmengen in RAD Server.
  • Das neue RAD Server Lite mit geringem Datenverkehr ermöglicht eine unbeschränkte Entwicklung von mehrschichtigen Lösungen in Verbindung mit der vollständig skalierbaren RAD Server-Engine.
  • Für DataSnap ist die Zuordnungslogik der REST-URL komplett konfigurierbar.

Get RAD Studio Now!

One code base, Native on any platform, Fast frame work.
RAD Studio Delphi C++Builder InterBase RAD Server
Jetzt herunterladen

Weitere Informationen erhalten Sie im Embarcadero-Blog

Beiträge

+++ Kurzupdate +++ News +++ Neues Webinar: Apple Silicon und Delphi +++ Kundenportal/Downloads mit Filterung

Weitere Infos
Beiträge

GM Update: Better Tools, Stronger Community

Weitere Infos
Beiträge

+++ Kurzupdate +++ News +++ RAD Studio 11.2 verfügbar +++ Ask me anything +++ DevTracks Online 13. Okt

Weitere Infos
Beiträge

Neue, kostenfreie Webinare zu RAD Studio und Delphi Migration im September

Weitere Infos
Beiträge

Coding-BootCamp 2022

Weitere Infos
Beiträge

Unterstützung des Delphi-iOS-Simulators in der kommenden Version von RAD Studio

Weitere Infos