RAD Studio 10.4.1 ist jetzt verfügbar! Weitere Infos

Black Friday Wochen/Cyber Monday Angebote Weitere Infos

Architect zum Preis der Enterprise Edition Weitere Infos

Web-Komponenten GRATIS mit Enterprise/Architect Weitere Infos

Attraktive Rabatte auf InterBase 2020 für OEM oder VARs – Vertrieb

Verlängern Sie jetzt Ihre Update Subscription Lizenz! Weitere Infos

InterBase Features

Die ultraschnelle, skalierbare, einbettbare SQL-Datenbank mit professioneller Datensicherheit, Notfallwiederherstellung und Änderungssynchronisierung

oder fordern Sie eine Produktdemo an

Schnell und leichtgewichtig

Erhöhte Geschwindigkeit

Mit InterBase verfügen Sie über ein leistungsstarkes SMP (Symmetrisches Multiprocessing) zur Aufrüstung Ihrer Anwendungen mit einer der schnellsten verfügbaren nativen Datenbanken. InterBase nutzt die heutigen Mehrkern-CPUs und Multi-CPU-Systeme mit einem speziellen Versionierungsansatz und einem fortgeschrittenen Festplatten-E/A-Caching, um Ihre Daten extrem schnell abzurufen und zu aktualisieren.

Geringer Platzbedarf

In der kleinsten Version umfasst InterBase nur einige wenige Megabytes. Durch den geringen Speicherbedarf bei Festplatten und Arbeitsspeicher ist InterBase ideal für Geräte geeignet, die eine handelsübliche einbettungsfähige Datenbank-Engine von Laptops bis zu Tablet-Computer und Smartphones benötigen. Da InterBase mit Ihrer Anwendung wächst, kann es leistungsfähigere Server nutzen und für eine vollständige Ausführung im Arbeitsspeicher konfiguriert werden. Dies erhöht die Geschwindigkeit erheblich und bietet gleichzeitig die Sicherheit sofortiger Schreibvorgänge auf die Festplatte durch Funktionen im Unternehmensmaßstab wie die Aufzeichnungsfunktionen.

Einfache Installation und Bereitstellung

Das Installationsprogramm für InterBase Server kann im Hintergrund in Ihr eigenes Installationsprogramm eingefügt oder als Bestandteil Ihrer Installation ausgeführt werden. InterBase lässt sich in Sekunden installieren und benötigt keine 3-Tage-Schulung wie andere Datenbankprogramme, nur um eine leere Datenbank einzurichten.

Für InterBase ToGo ist sogar gar keine Installation erforderlich! Sie müssen nur die InterBase-Bibliotheken mit Ihrer Anwendung bereitstellen und verfügen sofort sowohl über Clienttreiber als auch über einen lokalen Datenbankspeicher mit vollständigem Zugriff auf Funktionen wie Änderungsansichten und Benutzersicherheit.

Preisgekrönte Änderungsverfolgung

Durch eine deutliche Reduzierung des Umfangs bewegter Daten werden Datenkosten, der Netzwerkdatenverkehr, die Inanspruchnahme von Server-CPU und E/A-Vorgänge bei Festplatten verringert. Dies beschleunigt die Ausführung der als Patent angemeldeten Change Views erheblich und verbessert die Datenskalierbarkeit. Da Change Views keine Protokolltabellen, Trigger, spezielle Datenbankbenutzer oder Zeitstempelfelder benötigen, sind sie außergewöhnlich verwaltungsarm und schnell. Durch Integration in den InterBase-Kern können sie sowohl für die Serverversionen als auch für die tief eingebetteten Versionen von InterBase verwendet werden.

Lesen Sie das Whitepaper über Change Views

Verschlüsselung ohne Geschwindigkeitsverlust

InterBase beschleunigt die Entwicklungsprozesse und macht die Entwicklung sicherer und flexibler, da Entwickler sich nicht mehr mit dem Schreiben und Testen der Verschlüsselung beschäftigen müssen. Die InterBase-Verschlüsselung ist nahtlos direkt in die Datenbankschicht integriert, sodass Ihr Entwickler die Möglichkeit hat, sich ganz auf das Programmieren des Anwendungscodes und den Geschäftsprozesses zu konzentrieren. Die Datenbank legt fest, wer welche Daten anzeigen kann.

Darüber hinaus hat die InterBase-Verschlüsselung kaum Einfluss auf die Datenbankgeschwindigkeit und -leistung bei gleichzeitiger kompletter Verschlüsselung auf der Festplatte.

Speichergeschwindigkeit, sofortige Sicherheit beim Schreiben

Die Aufzeichnungsfunktionen bieten die Sicherheit sofortiger Schreibvorgänge für Änderungen auf die Festplatte und die Vorteile einer kompletten Ausführung des Datenbanksystems im Arbeitsspeicher. Die Aufzeichnungsfunktionen können durch eine einfache SQL-Anweisung für eine Datenbank aktiviert werden. Für ihre Aktivierung muss Ihre Anwendung nicht geändert werden. Diese Aufzeichnungsfunktionen werden manchmal auch als WAL-Verfahren (Write-ahead Logging, Protokollierung vor dem Schreiben) bezeichnet. Viele medizinische Systeme verlassen sich weltweit auf die InterBase-Aufzeichnungsfunktionen und beschleunigen bzw. sichern damit ihre Systeme. Weitere Infos